Tag Archives: Test

BySI_Vertrieb

Aus dem Tagebuch einer Mitarbeiterin… (Teil 1)

Bitte lassen Sie sich von dem Titel dieses Blogbeitrags irritieren! Sie erwartet kein klassischer Tagebucheintrag, der mit „liebes Tagebuch“ beginnt. 😉

 

Anne, eine unser Mitarbeiterinnen hat mal einen Teil eines Tests für uns aufgeschrieben und möchte Ihnen einen kleinen Einblick in einen Bereich unserer Arbeit gewähren. Außerdem war sie so nett und hat uns Kommentare zu ihrem Tagebucheintrag hinterlassen. Diese erkennen Sie an der kursiv geschriebenen Schreibweise.

Test - Bitte nicht berühren

Hinweis, damit niemand einen laufenden Test stört.

28. September 2017

Aufgabe:

  • Es soll die neue Version der App „HELIA Push“ für Android auf Herz und Nieren getestet werden.
  • Der Test soll ausführlich dokumentiert werden. (Die Dokumentation wird abschließend rund 30 Seiten umfassen.)

Vorbereitung:

  • Entwicklung der Testszenarien
  • Vorbereitung der beteiligten Geräte (unbedingt mit den Kollegen abstimmen, ob die Geräte in dem Zeitraum anderweitig benötigt werden)
  • Planung der Testzeiten (möglichst engmaschig, damit wenig Leerlaufzeit zwischen den Tests entsteht)

 

Durchführung:

Aufbau:
  • Installation und Einrichten einer HELIA® Basisstation
  • Einlernen und Konfigurieren folgender Sensoren:
    • Alarm (Aufstellen des Sensors auf polsternder Unterlage, um eine ungewollte Alarmierung zu vermeiden.)
    • Dispenser
    • Lebenszeichen (Aufstellen des Sensors auf polsternder Unterlage, um eine ungewollte Alarmierung zu vermeiden.)
    • Lebenszeichen + (Aufstellen des Sensors auf polsternder Unterlage, um eine ungewollte Alarmierung zu vermeiden.)
    • Notruf privat
  • Installation der App „HELIA Push“ auf dem beteiligten Android-Smartphone
  • Einlernen der HELIA® Basisstation in der App

(Bei allen Installationen, beim Einlernen und Konfigurieren die Zeit stoppen und dokumentieren.)

Tests:

Getestet wird immer, ob der Warnton an der HELIA® Basisstation korrekt und zum richtigen Zeitpunkt abgegeben wird. Außerdem wird getestet, ob die Push-Benachrichtigung und die E-Mail-Benachrichtigung korrekt und zum richtigen Zeitpunkt gesendet/empfangen wird.

  • Test des Sensors „Alarm“ im Dauerbetrieb und zeitgesteuert, jeweils 10 Durchläufe
  • Test des Sensors „Dispenser“ in vier Zeiträumen/Regeln

(Lieber Leser/liebe Leserin, halten Sie durch 😀 .)

Dokumentation:
  • Dokumentation des Aufbaus und der bisher durchgeführten Tests (Eine gute und ausführliche Dokumentation ist wichtig und erleichtert die abschließende Auswertung am Ende des gesamten Tests.)
HELIA® Basisstation mit Sensoren

HELIA® Basisstation mit verschiedenen Sensoren

29. September 2017

Durchführung:

Tests:

Getestet wird immer, ob der Warnton an der HELIA® Basisstation korrekt und zum richtigen Zeitpunkt abgegeben wird. Außerdem wird getestet, ob die Push-Benachrichtigung und die E-Mail-Benachrichtigung korrekt und zum richtigen Zeitpunkt gesendet/empfangen wird.

  • Test des Sensors „Lebenszeichen“ in vier Zeiträumen/Regeln
  • Test des Sensors „Lebenszeichen +“ in vier Zeiträumen/Regeln
  • Test des Sensors „Notruf privat“ in zehn Durchläufen
Stresstests:

(Ab jetzt wird es sehr viel im Büro piepsen 😉 .)

Auch hier wird immer getestet, ob der Warnton an der HELIA® Basisstation, die Push-Benachrichtigung und die E-Mail-Benachrichtigung korrekt und zum richtigen Zeitpunkt abgegeben wird.

  • Einfacher Stresstest, bei dem die Sensoren „Dispenser“, „Lebenszeichen“ und „Lebenszeichen+“ immer zeitgleich ihren Zeitraum/ihre Regel beenden und somit immer zeitgleich die Alarmierung erfolgen muss.
  • Erschwerter Stresstest, bei dem die Sensoren „Dispenser“, „Lebenszeichen“, „Lebenszeichen+“, „Alarm“ und „Notruf privat“ immer zeitgleich ihren Zeitraum/ihre Regel beenden bzw. die Alarme manuell ausgelöst werden und somit immer zeitgleich die Alarmierung erfolgen muss.
Dokumentation:
  • Dokumentation der bisher durchgeführten Tests

(Lieber Leser/liebe Leserin, Sie haben es fast geschafft 😎 .)

02. Oktober 2017

Aufbau:

  • Einlernen folgender zusätzlicher Sensoren:
    • Alarm
    • Dispenser
    • Lebenszeichen
    • Lebenszeichen +
    • Notruf privat

Durchführung:

Stresstests:
Testplan

Beispiel eines Testplans

Auch hier wird immer getestet, ob der Warnton an der HELIA® Basisstation, die Push-Benachrichtigung und die E-Mail-Benachrichtigung korrekt und zum richtigen Zeitpunkt abgegeben wird.

  • Belastender Stresstest, bei dem die Sensoren 2x „Dispenser“, 2x „Lebenszeichen“, 2x „Lebenszeichen+“,2x „Alarm“ und 2x „Notruf privat“ immer zeitgleich ihren Zeitraum/ihre Regel beenden bzw. die Alarme manuell ausgelöst werden und somit immer zeitgleich die Alarmierung erfolgen muss.

(Die Tests gehen weiter und es wartet noch einiges an Arbeit. Aber die Tests sind wichtig und unabdingbar! Ich wünsche Ihnen noch einen tollen Tag und verabschiede mich mit einem lieben Gruß! Anne )

Die Tests gehen weiter…

… aber wir verabschieden uns aus dem Tagebuch unseres Mitarbeiters.

Vielleicht hat Ihnen dieser Einblick in unsere Arbeit gefallen? Vielleicht haben Sie Fragen zu unserer Arbeit? Vielleicht möchten Sie weitere Einblicke in unsere Arbeit? Vielleicht möchten Sie uns Ihre Erfahrungen mit unserer App „HELIA Push“ mitteilen?

Können Sie eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten? Dann hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar! Wir würden uns sehr freuen!

Natürlich dürfen Sie uns aber auch einfach so einen Kommentar hinterlassen. 😉

 

<zum vorherigen Beitrag> <zum folgenden Beitrag>